„Weil das 2ease SMan System für persönliche Planung aus der Praxis iterativ via Trial and Error entstanden ist, folgt der Systemaufbau und -Ausführung keiner Mode, keinen beeindruckenden akademischen Ansätzen und auch keinem Dogma. Es befriedigt auch nicht die Geschäftsbedürfnisse von Consulting-oder Digitalunternehmen. Es ist einfach etwas speziell, weil Systemaufbau und -Ausführung eben nur am Menschen in seinem Arbeitsalltag des 21. Jahrhunderts ausgerichtet ist.“

Kapitel 4

Professionelles Persönliches Planungssystem für Ihre operative Arbeit

Darum geht es in Kürze:

Ein ganzes Kapitel mit praktische Vorlagen, Regeln, Tipps und Tricks für professionelle Tages-, Wochen- und Jahresplanung. Für alle, die noch kein gutes professionelles Selbstnavigationssystem haben oder ihre eigene bewährte Systematik verbessern beziehungsweise erweitern möchten, wird das im und für das 21. Jahrhundert entwickelte 2ease SMan System vollumfänglich beschrieben. Es ist ein integrales Planungssystem, das auch langfristige und strategische Zielverfolgung umfasst.

Das gesamte Kapitel hat 110.000 Zeichen und über 18.000 Wörter

Kleine Bildergalerie aus Kapitel 4:  Vier der über 60 Bilder und Grafiken

 

 

 

 

 

Kurze Leseprobe aus Kapitel 4:

2       Professionelle persönliche Planung – tut gut!

Professionelles Selbstmanagement besteht aus zwei Teilen: zum einen aus dem Setzen von Zielen für Tage, Wochen, Jahre und das Arbeitsleben und zum anderen aus der Verfolgung sowie Erreichung von gesetzten Zielen, auch gegen Widrigkeiten und Widerstände. Der Schlüssel dafür liegt in der professionellen Planung der Zielverfolgung mit zeitnahen, periodischen Review- und Neuplanungen (Smoffen). Die sichere Bewältigung Ihrer operativen Tagesarbeit und die korrekte Wahrnehmung Ihrer Pflichten sind grundlegendende professionelle Ziele, die immer gesetzt sind. Die Verfolgung von zusätzlichen taktisch-strategischen Zielen mittel- und längerfristiger Natur ist nur dann sinnvoll, wenn die grundlegenden operativen Ziele in jedem Fall gesichert sind. Das bildet das Fundament des professionellen Selbstmanagements.

Wenn Sie mehr tun möchten, mehr erreichen möchten oder mehr Peace-of-Mind wünschen, benötigen Sie einen persönlichen Arbeitsplan für Tage, Wochen und Jahre, der die Gesamtheit Ihrer beruflichen Tätigkeit berücksichtigt. Der Arbeitsplan wird in wenigen Minuten Smoffen vor dem Start in den Tag, in die Woche und in das Jahr erstellt. Sie folgen Ihrem aktuellen persönlichen Arbeitsplan, so gut es die Umstände zulassen.

Die Arbeitsplanung muss bei operativer Überlast, bei akuten Problemen, bei vielen Herausforderungen und auch bei unzuverlässigen Zuarbeitern gut funktionieren. Ihre Arbeitsplanung muss auch die Verfolgung Ihrer Karriere oder persönlichen Ziele oder die Bewältigung von Krisen und Herausforderungen mit abdecken. Die Zeit und Aufmerksamkeit eines Arbeitstages und einer Arbeitswoche sollen möglichst nutzbringend verwendet werden. Das funktioniert auf einem ganzheitlichen Plan besser als auf mehrere Medien verteilt und verzettelt beziehungsweise nach Themenfeldern getrennt. Am besten sehen Sie alles auf einen Blick.

Das Kriterium für eine gute persönliche Arbeitsplanung ist ganz einfach: Sie entscheiden darüber, ob Sie ein gutes und ruhiges Gefühl haben oder nicht. Eine gute Arbeitsplanung sorgt immer für Peace-of-Mind bei der Arbeit und am Feierabend. Hingegen sorgt eine schlechte Arbeitsplanung für Stress, Hektik und Unzufriedenheit.

Lesen Sie hier mehr über den Prolog und Inhalt des Selbstmanagement Buch von Jürgen Lauber.

Oder erfahren Sie, wie ich in wenigen Monaten durch professionelles Selbstmanagement von einem unschlüssigen, orientierungslosen Abiturienten zu jemandem wurde, der genau weiß was er will und der bereits viele beruflich wertvolle Fähigkeiten vorweisen kann:   Daniel Lauber – meine lebensverändernde Erfahrung mit Selbstmanagement